Wunschtraum

Mir fehlen die Worte!
Was soll ich nur sagen?

Du raubst mir den Verstand!
Was soll ich nur ohne dich tun?

Ach, wärest du doch ein Mann!

Liebe ist unsichtbar

Liebe spiegelt sich in unserem Sein – gemeinsam Sein.

Gemeinsam Lachen und nicht gemeinsam alleine sein. Das Wir genießen zu dürfen, zeigt uns die unendlichen Weiten der Liebe.

Der Austausch miteinander führt uns zueinander, offenbart das Ich des Einzelnen und bringt die Tiefen des Seins durch geteilte Liebe näher ans Licht.

Die Ruhe zwischen uns strahlt Wärme aus und gibt uns Geborgenheit. Da sein füreinander oder einfach beieinander sein, lässt uns den Frieden der Liebe spüren.

In der Zufriedenheit miteinander finden wir das Vertrauen in uns und unsere Liebe, die uns auch die Stille gemeinsam erleben lässt.

In der Ehrlichkeit zueinander und der geteilten Liebe miteinander vereinen sich der Frieden, das Vertrauen, die Verbundenheit und das Selbst sein.

Die Heimat des Herzens lässt mich die Unendlichkeit der Liebe erahnen. Ich lasse mich fallen und bin ich.

Lieben wir uns von Herzen, so können wir die Unsichtbarkeit der Liebe spüren und ihre Unendlichkeit erahnen.

Vaterliebe

Die Liebe zu dir Vater
ist über viele Jahre gewachsen
zusammen gereift mit meinem Leben

Vater, du bist Teil meines Lebens
die Liebe ist von Vertrauen und Wärme geprägt
denn du bist immer für mich da

Liebe, Wärme und Vertrauen können nur wachsen,
wenn wir sie einander geben

Da – für dich.

Ich bin immer für dich da!

Egal was ist.
Egal wie groß die Zweifel sind.
Egal wie schwer die Worte sind.

Egal ist nichts.
Egal sind nicht die Zweifel.
Egal sind nicht die Worte.

Ich nehme dich wie du bist.
Ich glaube an dich wie du bist.
Ich bin immer für dich da – so wie ich bin.